Brandungsaerosole auf Usedom

Heilwirkungen der Brandungsaerosole

Die Heilwirkungen der Brandungsaerosole auf Usedom und in der Pommerschen Bucht sind im Frühjahr und Herbst besonders intensiv.

Brandungsaerosole

Meeresklima aktiviert und stärkt Ihr Immunsystem

Bei ausgedehnten Spaziergängen, Wanderungen und Nordic Walking am Strand atmen Sie die Aerosole ein. Sie spüren sehr schnell die medizinische Wirkung. Bereits mit einem Spaziergang entlang der Brandungszone tun Sie Ihrer Gesundheit etwas Gutes. Die reine, frische Seeluft befreit die Atemwege. Das reizvolle Meeresklima aktiviert und stärkt Ihr Immunsystem.

Was ist ein Brandungsaerosol?

Als Brandungsaerosol wird das Gemisch aus Meerwasser und heilsamer Luft bezeichnet. Es entsteht als Folge des Lenard-Effektes oder des Wasserfall-Effektes. Dieser wurde bereits 1905 von dem Physiker Phillipp Lenard entdeckt. An der Kontaktfläche des Wassers mit der Luft wird die Luft ionisiert. Die Entstehung der elektrisch geladenen Teilchen wird durch die Windrosen der Ostsee (kreisförmige Verwirbelung des Windes wie bei einer Rose) und die hohen Luft- und Wassertemperaturen begünstigt. Das Aerosol tritt tagelang am Strand und über dem Meerwasser auf. Sie können es bei aufprallender Sonne beobachten und auf den Seebrücken besonders gut einatmen.

Heilwirkungen

  • Normalisierung des Blutdrucks

  • Aktivierung der Immunabwehr

  • Tonisierung des vegetativen Nervensystems

  • Beschleunigung und Unterstützung der reinigenden Kraft der Bronchialschleimhaut

  • Beschleunigung des Stoffwechsels bei Struma, Übergewicht, Schilddrüsenüber- und -unterfunktion

  • Verstärkung der Befeuchtung und Sekretion der Atemwege bei Asthma Bronchiale und chronischer Bronchitis.

  • Besserung der Fließeigenschaften des Blutes und besonders günstig bei koronaren Herzkrankheiten, Schlaganfällen sowie peripheren Durchblutungsstörungen der artiellen Gefäße

  • bei Störungen der Menstruation und Frauenkrankheiten

  • bei Pollenallergie und Heuschnupfen

  • Diabetes Mellitus.

Ozon

Das intensive Ozon auf Usedom wirkt gegen Bakterien, Viren und Pilze, die Hautkrankheiten hervorrufen, wie

  • Mykosen

  • Psoriasis

  • Akne

  • Neurodermitis.

Navigation Brandungsaerosole

Diese Website verwendet Cookies. Nähere Informationen finden Sie unter Datenschutz. Klicken Sie auf „OK“, um die Cookies zu akzeptieren.